Bupropion receptor antagonist

Mittel zur Belebung oder Steigerung der Libido. Weltweit wurde im Lauf der Jahrhunderte über 500 tierischen, pflanzlichen und mineralischen Substanzen bupropion receptor antagonist eine luststeigernde Wirkung nachgesagt.

Der Göttin Aphrodite waren viele würzige Kräuter und wohlduftende Pflanzen mit erotisierender oder berauschender Wirkung geweiht. Vorwiegend auf Zauberwirkung beruhende geschlechtstrieb- und potenzsteigernde Pharmaka wurden im Unterschied zu den natürlichen Aphrodisaka in der Antike auch als griechisch Philtron und lateinisch amatorium bezeichnet. Auch heute werden im Volksglauben oder in Pseudowissenschaften zahlreichen Pflanzen, Tieren, Drogen etc. Wirkungen als Aphrodisiakum nachgesagt, die z.

Viele Nahrungsmittel und Gewürze werden auf verschiedene Arten mit der menschlichen Sexualität verbunden. Zum Erzeugen einer intimen und sinnlichen Lust werden spezielle oder speziell zubereitete Nahrungsmittel wegen ihres Geruchs, Geschmacks, ihres Aussehens oder ihrer Beschaffenheit als Aphrodisiakum benutzt. Indien Die traditionelle indische Heilkunst Ayurveda kennt aphrodisierende Liebesmittel und -gerichte, wie z. Wenn die Steigerung der sexuellen Lust und Libido nicht die hauptsächliche Wirkung einer Droge ist, zählt sie nicht zu den Aphrodisiaka. Dazu gehören alle Substanzen, Drogen und Medikamente zur Behandlung erektiler Dysfunktionen, wie z.

Zu den Drogen und Medikamenten, die eine aphrodisierende Nebenwirkung haben können, gehören psychotrope Substanzen wie z. Estrogen, Testosteron, Serotonin, Dopamin, Progesteron, Prolactin oder Vasopressin beeinflussen das sexuelle Verhalten auf unterschiedliche Weise. Einen einzelnen Stoff, der als Aphrodisiakum wirkt und alle sexuellen Probleme löst, gibt es nicht. Alkaloid der Schlangenwurz und ein Stereoisomer von Yohimbin mit aphrodisierender Eigenschaft. Yohimbin ist ein Alkaloid der Baumrinde Yohimbe, das oft als schwacher MAO Inhibitor gilt, wofür es jedoch keine Belege gibt.