Clindamycin wirkstoff

Eine Art Klebstoff, der die Mundwerkzeuge fest in der Haut verankert. Ein Clindamycin wirkstoff, das die Einstichstelle unempfindlich macht.

Einen entzündungshemmenden Wirkstoff, der eine Stimulation der körpereigenen Immunabwehr an der Einstichstelle vermeiden soll. Anschließend wird das Blut durch die Zecke aufgenommen. Die Oberseite des Hypostoms bildet eine eingesenkte Rinne aus, die mit der Unterseite der Cheliceren einen Nahrungskanal bildet. Die Mundöffnung liegt oberhalb des Hypostoms, an dessen Basis. Die Unterseite des Hypostoms trägt Reihen von Zähnen, die artspezifisch geformt sind. Diese sind umso gröber, je länger die entsprechende Zeckenart im Wirt verankert bleibt.

Zecke in regelmäßigen Abständen während der Blutmahlzeit unverdauliche Nahrungsreste in ihren Wirt zurück. Einfluss auf das Infektionsrisiko hat auch das Entwicklungsstadium der Zecke. Eine Zecke im Nymphenstadium enthält zehnmal mehr Erreger als eine adulte Zecke. Zecke bei einer vorangegangenen Nahrungsaufnahme bei einem infizierten Opfer zusammen mit dem Blut aufgenommen hat. Erreger wurde auf der Krim und im Kongo nachgewiesen. Erkrankungen werden unten in Kurzform vorgestellt. Die Zahl der Neuinfektionen pro Jahr wird für Deutschland auf 50.