Fallout 4 leveln statue

Fallout 4 leveln statue War Thunder etwas für dich? Das neue Pokémon GO Update 0. 3 für iOS ist auf dem Weg und bringt spannende Änderungen. Ein neues, besonderes Monster sowie Hinweise zu Quests befinden sich im Code.

Für Pokémon GO befindet sich ein neues Update mit der Versionsnummer 0. Offiziell soll das Update das Facebook-Feature aktivieren, das eine Verknüpfung Eurer Pokémon GO-Accounts mit Facebook erlaubt. Wie das APK-Mining zeigt, verbirgt sich in der Aktualisierung aber noch viel mehr, auf das Ihr Euch freuen könnt. Facebook-Verknüpfung Wie die Entwickler von Niantic erklären, soll das neue Update eine Verbindung zu Facebook erlauben.

Das bedeutet, dass Ihr Eure Konten verbinden und Euch anschließend mit den Facebook Login-Daten bei Pokémon GO anmelden könnt. Die Facebook-Verbindung zu Pokémon GO haben wir hier genauer für Euch erklärt. Außerdem werden durch das Update Bugs behoben, die beim Spielen auftraten. Das Data-Mining zeigt, welche versteckten Änderungen außerdem ihren Weg in den Code des Spiels geschafft haben.

Wann diese in Kraft treten, steht noch nicht fest. Dennoch freuen sich die Trainer schon darauf. Dabei handelt es sich um ein ganz besonderes Monster aus der dritten Generation. So fand man jetzt auch im Code, dass es zu Pandir 8 verschiedene Varianten geben soll, die dann wohl alle unterschiedliche Muster haben. Wie das Pokémon GO-Team bereits am Abend des 16.

März mitteilte, wird Bisaflor am Community Day die Attacke Flora-Statue erlernen können. Diese Attacke befindet sich jetzt im Code des Spiels. Außerdem wird eine Attacke mit vier Varianten in Pokémon GO aktiviert. Diese Attacke nennt sich Meteorologe und ist der Signature-Move von Formeo.