Retin a cream 0.1

Wenn du unsere Seite nutzt, erklärst du dich mit unseren cookie Richtlinien einverstanden. Retin-A ist ein verschreibungspflichtiges, lokal anzuwendendes Medikament, das aus Vitamin A Säuren gewonnen retin a cream 0.1. Der Name des Generikums ist Tretinoin oder Retinsäure. Falten, dunkle Flecken und ein Erschlaffen der Haut beinhaltet.

Du solltest die Anti-Aging Vorzüge von Retin-A kennen. Retin-A ist ein Vitamin A Derivat, das von Hautärzten verschrieben wurde, um den Alterungsprozess bei über 20-jähringen zu bekämpfen. Es begann als eine Behandlung gegen Akne, aber die Patienten, die zu diesem Zweck Retin-A verwendeten, entdeckten schnell, dass ihre Haut in Folge der Behandlung fester und geschmeidiger wurde und jünger aussah. Zusätzlich dazu, dass es das Erscheinungsbild von Falten mildert, kann es verhindern, dass neue entstehen, Verfärbungen und Sonnenschäden verblassen lassen, das Risiko senken, Hautkrebs zu entwickeln und die Beschaffenheit und Elastizität der Haut verbessern. Zurzeit ist Retin-A die einzige lokale Behandlung gegen Falten, die von der FDA anerkannt ist. Es ist extrem effektiv und Ärzte wie Patienten schwören auf die Resultate.

Besorge dir ein Rezept für Retin-A. Retin-A ist die Markenversion eines Generikums, das als Tretinoin bekannt ist. Es ist nur mit ärztlichem Rezept erhältlich, daher wirst du einen Termin beim Hautarzt machen müssen, wenn du daran interessiert bist, diese Behandlung auszuprobieren. Der Hautarzt wird deine Haut beurteilen und bestimmen, ob Retin-A eine gute Option für dich ist. Retin-A wird lokal aufgetragen und es ist in Creme oder Gelform erhältlich. Dein Arzt wird normalerweise mit einer geringeren Konzentration beginnen, bis deine Haut sich an die Behandlung gewöhnt hat.

Dann kannst du, wenn nötig, mit einer stärkeren Creme weitermachen. Retinol ist ein weitere Vitamin A Derivat, das in vielen freiverkäuflichen Produkten und Cremes großer Kosmetikmarken enthalten ist. Du kannst in jedem Alter beginnen, Retin-A anzuwenden. Retin-A ist eine so effektive Behandlung, dass du eine Verbesserung im Erscheinungsbild deiner Falten bemerken wirst, egal wie alt du bist, wenn du mit dem Gebrauch anfängst. Doch auch Frauen in ihren Zwanzigern und Dreißigern können von der Anwendung von Retin-A profitieren, da es die Kollagenproduktion unter der Haut anregt, wodurch sie dicker und fester wird. Daher kann es vor allem tiefe Falten verhindern, wenn man früh im Leben mit der Retin-A Behandlung beginnt. Ein Nachteil von Retin-A Behandlungen kann sein, dass die Cremes selbst recht teuer sein können.

Die Kosten werden von der Stärke der Creme abhängig sein, die von 0,025 bis 0,1 Prozent variieren kann und ob du das Markenprodukt Retin-A oder ein Generikum des Medikaments, Tretinoin, verwenden möchtest. Der Vorteil, wenn man das Markenprodukt anwendet ist, dass die Firmen den Cremes einen weichmachenden Feuchtigkeitsspender hinzugefügt haben, wodurch sie die Haut weniger reizen, als ihre generischen Gegenstücke. Zudem verfügen Retin-A und andere Markenprodukte über ein besseres Liefersystem, was bedeutet, dass die aktiven Inhaltsstoffe besser von der Haut absorbiert werden. Der Gebrauch von Retin-A als Aknebehandlung wir normalerweise von der Krankenkasse übernommen. Doch viele Krankenversicherungen werden die Kosten der Retin-A Behandlung nicht übernehmen, wenn es aus kosmetischen Gründen, wie etwa als Anti-Aging Behandlung, verschrieben wird.